Logo Leistenarsenal

Hochwertige und attraktive Räuchereicheleisten vom Leistenarsenal

Holzleisten, Rechteckleisten, Quadratstäbe, Kanthölzer

Massive Holzleisten in der Holzart Räuchereiche

Räuchereiche-Bilderrahmenleisten

Preise, Abmessungen, Abbildungen und anderes zu Bilderleisten aus Räuchereiche.

Zu den Räuchereiche-Bilderrahmenleisten

Räuchereiche-Kantholz

Massives Kantholz aus Räuchereiche, glatt gehobelt und geschliffen, aus 2 oder mehr durchgehenden Lamellen verleimt. Diese Räuchereiche-Kanthölzer aus kerngeräucherten Material sind für den Möbelbau und Innenausbau gedacht.

Zu den Räuchereiche-Kantholz

Räuchereiche-Quadratstab

  • Leisten aus Räuchereiche sind neben Nussbaumleisten die einzige Holzart, dunkle Leisten aus Holz unserer Breitengrade zu erhalten.
  • Räuchereiche-Quadratstäbe aus dem Leistenarsenal werden aus kerngeräuchertem Schnittholz hergestellt, sind also durch und durch gefärbt. Die dennoch bestehenden Farbunterschiede innerhalb des Holzes ergeben sich dadurch, dass das Eichematerial nicht an allen Stellen gleich viel Gerbsäure aufweist und der Effekt des chemischen Räucherns deshalb nicht überall gleich stark ist.
  • Räuchereiche-Quadratstäbe aus dem Leistenarsenal sind scharfkantige, glatt gehobelte und geschliffene Leisten in Möbelqualität.
  • Die Quadratstäbe gibt es von 10x10mm bis 40x40mm Stärke.

Zu den Räuchereiche-Quadratstab

Räuchereiche-Rechteckleisten

  • Räuchereiche wird aus normaler einheimischer Eiche gefertigt, die in einem chemischen Verfahren mit Ammoniak behandelt wird. Dabei kommt es zu einer chemischen Reaktion mit den in der Eiche natürlich vorkommenden Gerbsäuren
  • Dadurch wird die Eiche zur der braun-schwarzen Räuchereiche.
  • Das von uns für die Räuchereicheleisten verwandte Material ist kerngeräuchert, also durch und durch dunkel verfärbt. Trotzdem kommt es zu unterschiedlich dunkler Verfärbung, da der Gerbsäureanteil nicht an allen Stellen des Holzes gleich ist.
  • Unser vielfältiges Angebot an Räuchereichen-Rechteckleisten finden Sie auf dieser Seite, von kleinen bis größeren Profilen mit Preisen und Abbildungen.
  • Die Räuchereiche-Rechteckleisten sind für den Möbelbau gedacht und sind glatt gehobelt, geschliffen und scharfkantig.

Zu den Räuchereiche-Rechteckleisten

Weitere informationen zur Holzart EICHE

Lateinischername

Quercus

Baumbeschreibung

Bis zu 40 bis 50 m hoher langlebiger Baum, mit meist geradem Stamm und ausladender Krone. Die Rinde ist beim etwas älteren Baum tief gefurcht, rau und rissig und ist bei der Stieleiche in eine regelmässige Struktur unterteilt.

Verbreitung

Die bei uns gebrauchte Eiche stammt vor allem aus Beständen der Stiel- und der Traubeneiche. Diese beiden Arten wachsen in den gemässigten Klimata Europas.

Verwendung

Das Kernholz der Eiche ist mit Ausnahme einiger Lärchenarten, der Robinie und der Edelkastanie das dauerhafteste einheimische Holz für den Aussenbereich, das uns zur Verfügung steht. Es ist also sehr gut für den Ausseneinsatz wie z.B. für Zäune, Brücken, Treppenstufen geeignet, aber wird natürlich auch für Möbel und im Innenausbau verwandt, oder ist seit langer Zeit viel für Fässer im Gebrauch.

Verfuegbarkeit

Das Eichenholz ist als einheimisches Holz natürlich sehr gut verfügbar. Es ist in den Stärken von ca. 26, 35, 45, 52, 65 mm gut erhältlich.

Holzbeschreibung

Gelblich-beiges Hartholz, das allerdings ein seinen Eigenschaften stark schwankt.Das Raumgewicht schwankt zwischen 0,43 und 0,96. Das Holz von Trauben- und Stieleiche ist um so härter, je breiter die Jahresringe sind.

Dichte

730 kg/cbm

Dauerhaftigkeit

2